Fasciotens® Abdomen

Die Anlage des offenen Abdomens ist oft lebensrettend. Um später den Bauch wieder zu verschließen, ist der behandelnde Arzt vor allem auf eine schnelle Erholung des Patienten und gute Arbeit der Intensivmedizin angewiesen. Bereits nach wenigen Tagen ist oft der primäre Bauchverschluss durch die Retraktion der Faszien kaum mehr möglich. Bisher gab es der Faszienretraktion nur wenig entgegen zu setzen. Für die Zeit des Laparostomas ist der Weg zur Annäherung der Faszienränder durch die hervortretenden Bauchorgane versperrt. Ein Zug der Faszienränder aufeinander zu verkleinert den Bauchraum und erhöht den intraabdominellen Druck.

Das daraus resultierende und bisher ungelöste Problem ist das Zurückweichen der Bauchdecke, welches einen späteren Bauchverschluss oft unmöglich macht.

Medizinisches Problem

  • Intraabdomineller Raum zu klein
  • Faszienzug aufeinander zu nicht möglich
  • Retraktion der Bauchwandfaszie

Lösung

  • Vergrößerung des intraabdominellen Volumens
  • Anspannung der Bauchwandfaszie ab dem Moment der Laparotomie
  • Sofortige Antagonisierung der Faszienretraktion

Behandlungsdauer verkürzen, Kosten sparen.

Die Lösung ist eine externe Vorrichtung, die die Bauchwandfaszie in einem Spannungszustand hält und gleichzeitig das Bauchvolumen vergrößert. Dabei werden die Prinzipien der Mesh mediated traction und die Grundidee des Fixateur externe für das offene Abdomen kombiniert.

Im in vivo Test zeigte sich eine signifikante Reduktion der Verschlusskraft der Laparotomie bereits nach 24 Stunden. Drucknekrosen an den Auflageflächen oder Schäden an der Faszienkante wurden in der histologischen Untersuchung ausgeschlossen.

Die hohe Sterblichkeit kann durch einen früheren Bauchverschluss vermutlich gesenkt werden. Durch die Verkürzung der Behandlungsdauer auf der Intensivstation werden durch unsere innovative Therapie die Kosten für das Krankenhaus reduziert.

vorteile-fasciotens

Die Vorteile von Fasciotens

weniger Revisionsoperationen

Kostenreduktion bei gleicher Vergütung

Verkürzung des Intensivaufenthalts

Erhöhung der Intensivkapazität
für neue Patienten

Kombination unseres Gerätes mit Unterdrucktherapie

Ausblick

  • Kombination mit Vakuumtherapie möglich
  • Leichte Demontage zur Revision des Bauchraums im OP

Anwendung am Bauch von Säuglingen

Zukünftig ist ein Gerät zur Anwendung am Bauch von Säuglingen, welche mit einem Bauchwanddefekt geboren wurden, geplant